Totensee - Villanderer Alm

By Nadine / Valle Isarco / Hiking / 25.01.2016

Mal die Seele baumeln lassen

Einen magischen Ort findet man hier auf der Villanderer Alm. Anders als sein Name vermuten lässt, kann man hier am Totensee viel neue Lebensenergie tanken und den Alltag für einen Moment vergessen.
 
Seinen makabren Namen hat der See durch das Wort tot - in diesem Falle ertraglos - bekommen.
Er liegt in einer Bergmulde unterhalb einer kleinen Kirche “Am Toten”. umgeben von Blockwerk und Rasen lauf einer Höhe von 2200 m.
Verschiedene Wege führen zu diesem mystischen Ort.
Wir wählten die leichte Wanderung, ausgehend vom Wanderparklplatz bei der Gasserhütte (ab Villanders ausgeschildert) folgend dem Weg Nr. 6 bis zum Totenkirchl. Vom Totenkirchl folgt man dann dem links wegführenden Weg zum Totensee. Etwa zehn Minuten wandert man jetzt auf einem felsigen Steig, bis man den Totensee, der auf einer Höhe von 2208 Metern liegt, erreicht und dann heisst es entspannen und Aussicht geniessen.

Insgesamt ca. 3,5 Stunden Gehzeit
Mehrere Gasthäuser bieten Möglichkeiten zur Einkehr
leichte - mittelschwere Wanderung auch für Familien geeignet

 

Empfehlungen

Sonnenaufgang am Zinseler

Hiking

Valle Isarco

Plose: Telegraph und Brixner Höhenweg

Hiking

Valle Isarco

Wanderung zur Weißwandspitze

Hiking

Valle Isarco

Das Element Wasser

Hiking

Valle Isarco

Wanderung am Jaufenpass

Hiking

Valle Isarco

Wanderung in Villanders

Hiking

Valle Isarco

Neueste Geschichten