Drei Zinnen Wanderung

By Chris / Northern Dolomites / Hiking / 06.07.2015

Imposante Wanderung im Herzen der Dolomiten

Start: gebührenpflichtiger Parkplatz am Ende des Fischleintals (beim Hotel Dolomitenhof)
Ziel: Zsigmodyhütte- Büllele-Joch-Hütte- Drei Zinnen Hütte- Talschlusshütte
Dauer: 6.30 h (reine Wanderzeit, d.h. ohne Pausen)
Distanz: 18,14 km
Höhenmeter: 1400

Unsere Drei Zinnen Wanderung beginnt beim Parkplatz beim Hotel Dolomitenhof (ca. 1.500 m üd.d.M). am Ende des Fischleintals (bei Sexten). Tagestarif: 5 Euro
Von hier folgen wir einem breiten und flachen Fortsweg (Weg Nr.102-103) in Richtung Talschlusshütte. Kurz vor der Talschlusshütte biegen wir an der ersten beschilderten Gabelung links auf den Weg Nr.103 ab und folgen einem anfangs recht steilen Wanderweg bis zur Zsigmondyhütte (2.224 m ü.d.M.). Der Wanderpfad führt uns durch eine beeindruckende, teilweise recht karge Landschaft. Um uns herum erheben sich mächtige Dolomitengipfel und unser Blick schweift immer wieder zurück talauswärts über das beeindruckende Fischleintal. Nach etwa 1.50 h halten wir uns bei der Zsigmondyhütte rechts und folgen für weitere ca. 60-70 min dem Weg Nr.103 in Richtung Büllele Joch Hütte (2.528 m ü.d.M.). 
An der Büllele Joch Hütte angekommen heißt es ers einmal gemütlich Einkehren und uns stärken. Von der Hütte aus genießt man eine traumhaft schöne Rundumsicht über die karge Gebirgslandschaft, welche im ersten Weltkrieg Schauplatz langer und hartnäckiger Kämpfe war. Nach einem hausgemachten Holundersaft, einem Radler und einer ordentlichen Portion Hirtenmaccheroni geht es weiter zur Dreizinnenhütte. 
Unser Weg führt uns dabei an einem klaren und teilweise an den Rändern noch mit Schneefeldern bedeckten Bergsee vorbei, welcher im Sonnenlicht türkis schimmert. Kurz vor der Dreizinnenhütte passieren wir 2 weitere kleine Bergseen (Bödenseen), welche an besonders heißen Tagen hartgesottene zu einer kurzen Abkühlung einladen.
Von der Drei Zinnen Hütte aus genießt man wie der Name bereits vermuten läßt einen traumhaft schönen Ausblick auf die imposanten Drei Zinnen. 
Nach einer schnellen Stärkung folgen wir dem Weg Nr.102 in Richtung Talschlusshütte und steigen das Altensteinertal ab. Nach etwa 2 Stunden erreichen wir wieder unseren Ausgangspunkt. 

 

Startpunkt unserer Wanderung ist das Ende des Fischleintals. Von hier geht es anfangs noch kurz einem recht flachen Fortsweg entlang. Im Anschluss an diesen folgen wir einem Wanderpfad recht steil bergauf in Richtung Zsigmondyhütte.

Die Zsigmondyhütte, welche wir links passieren, liegt auf 2.224 m ü.d.M. und bietet eine traumhaft schöne Aussicht auf die umliegenden Bergriesen.

Für unsere Mittagspause kehren wir auf der Büllele Joch Hütte (2.528 m ü.d.M.) ein. Von hier genießt man eine beeindruckende Rundumsicht über die karge Gebirgslandschaft.

Kurz vor der Drei Zinnen Hütte passieren wir die Bödenseen, 2 kleine, klare Bergseen, die an warmen Tagen durchaus dazu einladen seine Füße ein wenig abzukühlen. Ganz hartgesottene können auch einen richtigen Sprung ins kalte Nass wagen.

Unser Rückweg führt uns von der Drei Zinnen Hütte über das Altensteiner Tal in Richtung Talschlusshütte.


Empfehlungen

Sommerliche Tagestour zum Pragser Wildsee

Hiking

Northern Dolomites

Die Kaiserin und ihr Gefolge-3 Zinnen

Hiking

Northern Dolomites

Die Beta-Phase hat begonnen

Hiking

Northern Dolomites

Peitlerkofel

Hiking

Northern Dolomites

Neueste Geschichten