Südtirols Süden

By Chris / Bolzano & environs / City & village discovery / 28.04.2015

Eine Reise zwischen Weinbergen und in der Sonne glitzernden Seen

Südtirols Süden begeistert seine Besucher durch seine meist kleinen,  romantisch- am Hang gelegenen Dörfer, Weinberge so weit das Auge reicht, sowie mit den beiden Montiggler Seen und dem Kalterer See drei der schönsten und wärmsten Seen des Landes.
Meine Frühlingstour mit dem Auto führt mich von Eppan aus, über St. Pauls, und Kaltern zum Kalterer See. Von dort geht es über einen kleinen Anstieg über die Laimburg weiter nach Tramin und der Weinstraße weiter folgend nach Kurtatsch.  Zwischen Apfelblüten und Weinbergen wechseln sich alte Gehöfe mit modernen Kellereien ab.
Am Rückweg beschließe ich hingegen einen kleinen Umweg zu machen und fahre über den Mendelpass nach Sarnonico und von dort über den Gampenpass wieder zurück in die Meraner Gegend. Vom Mendlpass aus eröffnen sich mir traumhaft schöne Ausblicke über den Kalterer See und die dahinter liegenden noch immer schneebedeckten Dolomitengipfel, sowie den Bozner Talkessel mit dem dahinter liegenden Schlern.
Südtirols Süden ist im Frühling auf jeden Fall einen Besuch wert. 

Empfehlungen

Bisher keine weiteren Empfehlungen

Neueste Geschichten